Der Feuerwehrhelm

Hochzeit bei der Feuerwehr Idrija
Slowenien
2018

Header

 
WeltkarteEuropaNiederlanden0911
Datenschutz
Impressum
NS-Symbole
 
Niederlanden Lederhelm (˜1930)
In dieser Sammlung seit: 06.04.2017
0911 Feuerwehrhelm aus den Niederlanden. Der schwarze Helm wurde um 1930 getragen. Er ist Vorgänger des Helmes Nummer 0774, Niederlande, mit dem er sehr viel Ähnlichkeit hat. Die Helmglocke wurde jedoch aus Kork hergestellt. Helme aus Kork waren in dieser Zeit in Großbritannien und Belgien verbreitet. Der Helm besteht aus drei Teilen. Nur die beiden Schirme sind aus Leder. Der vordere Schirm ist sehr dünn. Er war ursprünglich mit einem Kantenschutz aus Messing verstärkt. Der hintere Schirm besteht aus dickem Leder. Hier war kein Kantenschutz angebracht. Die Nahtstelle, an der die drei Teile miteinander vernäht sind, ist aussen mit einem Lederstreifen abgedeckt. Innen ist der Helm mit einem Stoff ausgekleidet. Das große Nackenleder ist am Rand befestigt und mit dem hinteren Schirm verklebt. Die seitlichen Kokarden und der markante, eckige Kamm sind aus Messing. An der Vorderseite war ursprünglich das Metallabzeichen der Niederländischen Feuerwehr angebracht. Hier sind nur noch die beiden Löcher zu sehen.
Getragen wurde der Helm bei einer Feuerwehr in der Region Limburg.
Aus Wikipedia:
Limburg ist die südlichste der zwölf Provinzen der Niederlande. Ihre Hauptstadt ist Maastricht. Die Provinz Limburg liegt im Grenzgebiet zu Deutschland und Belgien.
Links: http://de.wikipedia.org/wiki/Provinz_Limburg_(Niederlande)
Vergleiche: Niederlanden, 774
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top