Der Feuerwehrhelm

Alarmfahrt
Feuerwehr Lausanne
Schweiz
1919

Header

 
WeltkarteEuropaDrittes Reich bis 19450892
Datenschutz
Impressum
NS-Symbole
 
Drittes Reich bis 1945 Lederhelm (˜1934)
In dieser Sammlung seit: 24.02.2017
0892 Feuerwehrhelm aus Deutschland. Der hier gezeigte Lederhelm ist wohl einer der am meisten gebauten Lederhelme in Deutschland. Der Helm entstand in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg. Er wurde abgeleitet vom M15 der bei der Deutschen Armee verwendet wurde. Oft wurde auch der Armeehelm M15 zum Feuerwehrhelm umgebaut. Der Helm hat einen Messingkamm, der Augenschirm ist mit Messing eingefasst, die seitlichen Kokarden zur Befestigung des Kinnriemens sind ebenfalls aus Messing. Kokarden und Kinnriemen fehlen hier jedoch. Getragen wurde der Helm in der Zeit zwischen 1915 und 1934.
Siehe Helme 0487 und 0488, Deutschland. Der Helm hat an der Vorderseite ein Hakenkreuzsymbol. Er wurde so nach dem Ende der Weimarer Republik von 1933 bis zur Einführung des einheitlichen Feuerwehrhelmes M34 aus Stahl im Jahre 1934 (Siehe Helm 0893, Deutschland) mit diesem Abzeichen getragen. Gemäß Aufkleber im Inneren des Helmes kommt er aus der Region Oldenburg.
Links: --
Vergleiche: Drittes Reich bis 1945, 893
Weimarer Republik bis 1933, 487
Weimarer Republik bis 1933, 488
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top